Neues Leben an historischen Orten - FörderKreis Kultur & Schlösser

Verleihung Kammermusikförderpreis
6. November 2016, 11:00 Uhr in der Bagno Konzertgalerie, Steinfurt

Verleihung des 3. Kammermusikförderpreises 2016 durch den Regierungspräsidenten Prof.. Dr.. Reinhard Klenke und den Präsidenten des Landesmusikrates NRW Reinhard Knoll in Verbindung mit einem Konzert der Siegerensembles im Bagno-Konzertsaal in Steinfurt und einem anschließenden Sektempfang, Einlass 10.30 Uhr

Konzert und Preisverleihung erfolgen in Zusammenarbeit mit der Landesmusikakademie NRW in Heek-Nienborg und dem Landesmusikrat NRW, Düsseldorf
Verleihung des 3. Kammermusikförderpreises durch unsere Stiftung Jugend & Schlösser gemeinsam mit der Andreas-Mohn-Stiftung, Bielefeld im Rahmen von „Jugend musiziert“.
Preisträgerkonzert mit Werken von Vivaldi, Telemann, Gade, Poulenc u.a. mit Quartett
Alte Musik aus Mönchengladbach: Lea Schürings (16) Blockflöte, Johanna Bleyer (15), Violine, Philip Neugebauer (16), Cello und Josephina Lucke (15,) Cembalo.
Duo aus Detmold: Max Cosimo Liebe (13) Klarinette und Lara-Sophie Kluwe (14)

Veranstaltungsort: Bagno Konzertgalerie, Hollich 156 b, 48565 Steinfurt
Eintritt pro Person inklusive Sektempfang, Speisen und Getränke im Anschluss an das Konzert:
50,- EUR Erwachsene, 30,- EUR Schüler/innen und Studenten/innen. Anmeldung: www.jugend-schloesser.de


Der FörderKreis Kultur & Schlösser stellt sich vor.

Burgen und Schlösser sind wichtige Träger von Geschichte und Kultur und wertvoller Teil unseres kulturellen Erbes. Der gemeinnützig tätige Förderkreis Kultur & Schlösser e.V. hat es sich deshalb zur Aufgabe gemacht, sich für den Erhalt dieser kulturhistorisch bedeutsamen Anlagen einzusetzen, sie durch Veranstaltungen unterschiedlichster Art zu Orten der Begegnung zu machen, mit neuem Leben zu erfüllen und in den Focus der Öffentlichkeit zu rücken. Aber auch Klöster und Stifte, Schlossgärten und Parks, Kunstgegenstände und historische Dokumente sind dem Verein förderungswürdig. Die Arbeit des Förderkreises beginnt dort, wo die herkömmliche Denkmalpflege aufhört. Dabei werden alle Aktivitäten des Förderkreises durch die Mitglieder selbst initiiert und organisiert, die so ihre Wünsche, Erfahrungen und Kenntnisse einbringen können.

Der FörderKreis Kultur & Schlösser e. V. wurde im Jahr 2005 gegründet. Ihm haben sich seitdem mehr als 250 Mitglieder angeschlossen.

Ein wichtiges Ziel des Förderkreises ist die Heranführung der Jugend an das nationale und europäische kulturelle Erbe. Mit Unterstützung des Förderkreises wurde 2008 das erfolgreich publizierte Buch „Schlösser & Kastelen“ (Porträts von Schlössern und Burgen im deutsch-niederländischen Grenzraum) initiiert und finanziert.

Unter dem Motto „Geschichte hautnah erleben – Grundschulkinder in der Welt der Edelfrauen, Ritter und Mönche“ wurden sechs Schulklassen im Jahr 2011 zu Erlebnistagen auf verschiedene Burgen, Schlössern und einem Kloster eingeladen.

Der FörderKreis ist offen für alle Menschen, die sich für Kultur begeistern, mit Gleichgesinnten zusammen kommen möchten, schöne Orte erleben und Musik und Kunst genießen wollen. Kultur & Schlösser finanziert sich hauptsächlich aus Mitgliedsbeiträgen. Mit seinen Beiträgen möchte der Verein weitere Sponsoren aktivieren. Er bringt außer Geld vor allem Know how und Kontakte ein und hilft Nutzungskonzepte zu entwickeln.


FörderKreis Kultur & Schlösser e. V.

Schloss Iburg / Hofapotheke
49186 Bad Iburg

Telefon 05403 / 72 455 19
(Erreichbarkeit: 8.00 bis 13.00 Uhr)

info@kultur-schloesser.de