Pressestimmen 2016

Bitte klicken Sie auf den gewünschten Artikel, damit sich der Presseartikel öffnet.

Pressemitteilung Kammermusik Förderpeis 06.11.2016

Landesmusikrat NRW

Kammermusikförderpreis am 6.11.2016
Westfälische Nachrichten 07.11.2106 Kammermusikförderpreis 2016

Bagno gibt jungen Ensembles eine Chance - 25.10.2016
Münstersche Zeitung (PDF 250 KB)

Eine Chance für junge Ensembles - 25.10.2016
Westfälische Nachrichten (PDF 280 KB)

Bagno Konzertgalerie Steinfurt 06. November 2016
Kammer- musik- förderpreis NRW
Festliche Preisverleihung

Neues Leben für alte Gemäuer
Bericht Westfälischen Nachrichten vom 25. Februar 2016


Förderkreis Kultur und Schlösser e. V.

Der Förderkreis Kultur und Schlösser e.V. wurde 2005 gegründet. Seinen juristischen Sitz hat er in der Burg Boetzelaer in Kalkar und sein Büro seit April 2020 im Schloss Senden in Senden.

Burgen, Schlösser und Klöster sind wichtige Träger von Geschichte und Kultur und wertvoller Teil des kulturellen europäischen Erbes. Der gemeinnützig tätige Förderkreis Kultur & Schlösser e.V. möchte den Erhalt dieser kulturhistorisch bedeutsamen Anlagen unterstützen, sie durch vielfältige Veranstaltungen zu Orten der Begegnung machen und in den Fokus der Öffentlichkeit rücken. Veranstaltungen, wie Kammermusikkonzerte, Kulturreisen, kulinarische Kulturerlebniswochenende, mehrtägige Radtouren verknüpft mit Besichtigungen u. Ä. werden von Mitgliedern initiiert und organsiert.

Ein weiteres bedeutendes Ziel des Förderkreises, wie bereits bei dessen Gründung im § 2 seiner Satzung festgelegt wurde, ist die Heranführung der Jugend an das kulturelle Erbe. Zu diesem Zweck wurde aus seiner Mitte 2010 die Stiftung Jugend & Schlösser gegründet.

Der Förderkreis ist Mitglied von EUROPA NOSTRA, einem 1963 gegründeten europäischen Denkmalschutz-Verbund mit Sitz in Den Haag.

Schloss Senden
Holtrup 3, 48308 Senden
Telefon: 02597 9399271
E-Mail:info@jugend-schloesser.de

2010 ging aus dem Förderkreis Kultur & Schlösser die gemeinnützige Stiftung Jugend & Schlösser hervor. Im Mittelpunkt der Stiftungsarbeit steht die Jugend. Schlösser bzw. historische Anlagen spielen hier eine wichtige aber nachgeordnete Rolle als außerschulische Lern- und Veranstaltungsorte. Junge Menschen sollen besonders im Hinblick auf ihre berufliche Orientierung, die Weiterentwicklung ihrer Neigungen sowie die Entfaltung eines europäischen Bewusstseins gefördert werden. Dabei geht es auch um das Wissen um die eigene Identität, die deutsche und europäische Geschichte und Kultur sowie die Bereitschaft, sich mit anderen Kulturen auseinanderzusetzen. Von der Stiftung werden in Kooperation mit der Andreas-Mohn-Stiftung, Bielefeld sowie dem Förderkreis Kultur & Schlösser e.V. zwei etablierte Jugendprojekte mitfinanziert:

Die Stiftung Jugend & Schlösser ist Mitglied im Bundesverband Deutscher Stiftungen e.V., Berlin www.stiftungen.org

Stiftung Jugend & Schlösser

Büro: Schloss Senden, Holtrup 3, 48308 Senden, Telefon: 02597 9399271. Email: info@jugend-schloesser.de
Webseite: www.jugend-schloesser.de