Skip to content

Sommerpicknick & Wandelkonzert am 7. August auf dem Burggelände in Heek-Nienborg

Der Vorstand des Förderkreises sowie Helmut vom Hove, Hausherr der Keppelborg in Heek und zugleich Geschäftsführer des Förderkreises, luden zum Sommerpicknick 2022.

Einstimmung auf den diesjährigen Kammermusikförderpreis mitten im Sommer

Das alljährliche Picknick des Förderkreises Kultur & Schlösser e.V. (FKS) wurde in diesem Jahr in Heek-Nienborg veranstaltet – verbunden mit einem Wandelkonzert in der Nienborger Burganlage.

Im September 2022 verleihen unsere Stiftung Jugend und Schlösser und die Andreas-Mohn-Stiftung den 8. Kammermusikförderpreis NRW im Erbdrostenhof in Münster. Teil des Preises, mit dem die Nachwuchsensembles ausgezeichnet werden, sind individuelle Tutorenkurse an der Landesmusikakademie-NRW in Heek-Nienborg.  Am Tag des diesjährigen Sommer-Picknicks, am 7. August 2022, konnte man im Rahmen des Wandelkonzerts in der Nienborger Burganlage zwei der früheren Preisträger nach Abschluss ihrer Tutorenkurse noch einmal hören. Insgesamt drei jugendliche Kammermusikensembles spielten in der Alten Schule,  der St. Peter und Paul Kirche und in der Keppelborg, einem historischen Burgmannshof auf dem Burggelände. Zu hören war Musik für Bläserquintett mit dem Anemoi-Quintett (Preisträger des Kammermusikförderpreises 2021), Barockmusik mit dem Ensemble Baroque Drops (Preisträgerdes Kammermusikförderpreises 2020) und ein Blechbläserensemble.

FKS Geschäftsführer und Hausherr der Keppelborg Helmut vom Hove begrüßte die Gäste mit einem Glas Sekt und führte danach einen Rundgang durch die historische Burganlage. Nach dem Mittagsimbiss im Garten der Keppelborg begannen die jeweils halbstündigen Wandelkonzerte.

An den Anfang scrollen